140 Jahre Ernst Schmole

Eines der ältesten Gewerke in Pirna feiert sein 140. Jubiläum am 11. September. Die Ernst Schmole Nachfolger – Kaffeerösterei hat seit 1880 ihren festen Stand in unserer Stadt. Über den Begründer, Ernst Schmole, ist leider nicht sehr viel bekannt, da erst ab 1920 Dokumente und Fotografien überliefert sind. Historische Nachweise ab 1923 erzählen eine Geschichte voller Erfolge, Niederschläge und Wiederaufbau mit Liebe zum Detail. Mit unermüdlichem Fleiß, festem Glauben und dem berühmten Quäntchen Glück wurde über Generationen hinweg ein Unternehmen am Laufen gehalten, welches heutzutage nicht mehr aus Pirna wegzudenken ist. 

Aus diesem Grund darf dieses Jahr gefeiert werden und anlässlich des “Langen Einkaufens” am Freitag passt der Tag perfekt zum Geschehen. Tino Wunderlich sagt: “Natürlich nehmen wir die Beschränkungen durch Corona sehr ernst. Darum feiern wir außen zwischen unseren Geschäften und können nur beschränkte Sitzkapazitäten schaffen. Trotzdem haben wir für die Unterhaltung Marty Hall, Tom Pauls sowie die Königsteiner Kasemattenkrawallos gewinnen können. Dazu bezirzen wir Sie mit Köstlichkeiten aus 140 Jahren Genusskultur. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!” Bei Ernst Schmole findet man über 300 Schokoladen- und Pralinensorten, beste Weine und Spirituosen, wie auch Dekoration und Geschenke der köstlichen Art. Hier werden 16 verschiedene Kaffees selbst geröstet. Die bekanntesten Qualitäten sind die Pirnaer Mischung und die Schmole Premium, welche zugleich Hausmarke seit 1991 und Pirnaer Unikat ist. Wir freuen uns, dass eine solche Unternehmenstradition weiter wächst und unsere historische Altstadt so bereichert.
 
140 Jahre Ernst Schmole